Leben und Glauben

Von Gott berührt im Hier und Jetzt leben


Glauben, wie geht das?

Wer zu einem lebendigen Glauben findet, sieht die Welt und sein eigenes Leben mit neuen Augen. Es kann sich wie ein neuer Frühling anfühlen.

Glauben findet nicht auf eine Art statt. Sich ganz persönliche Fragen zu stellen ist das Normale. Lasse Dich ermutigen zu einem dankbaren Leben. Du bist geliebt.

Leben und Glauben

Alles ist aus Gott


Startpunkt für ein gesundes Gottvertrauen

Von der Unmöglichkeit zu glauben


Es braucht ein hörendes Herz.

Das Leben als Gebet


Unsere Glaubenshaltung findet Ausdruck im Gebet.

Bleibe nicht im Mangel stecken


Gott sieht uns «in Christus» an und beurteilt uns nicht nach unserem Gefühl.

Hat Gott einen Plan für mein Leben?


Was ist an dieser Behauptung dran?

Mein Gott bist Du


Röm 1,8 Paulus spricht von «meinem Gott». Was heisst das?

Freuet Euch! 2


Philipper 4,8-9

Freuet Euch! 1


Philipper 4,4-7

Wir wissen nicht, was wir beten sollen


Wir haben keine Ahnung, was wir beten sollen.

Die Liebe sei ungeheuchelt


Römer 12,9-13 Ungeheuchelte Liebe

Glaubenspraxis: Rechnet damit


Glauben geschieht nicht im Kopf, sondern realisiert sich im Alltag. Rechnet damit! ist die Aufforderung von Paulus, das Evangelium als Grundlage nicht nur für Gottes Handeln, sondern auch für den eigenen Lebenswandel anzunehmen.

Lernkultur


Lernkultur statt Lehrkultur

Wie wir die Welt verstehen


Weitblick ist eine Errungenschaft.

Prüfen was wesentlich ist


Philipper 1,9-11
Das Gebet von Paulus für die Philipper

Gott sei Dank


Gott sei dank! Was in der Umgangssprache klar ist, scheint in Gebeten der Christen oft etwas verwirrt zu sein.

Werdet weit


Paulus schreibt der Gemeinde in Korinth weit zu werden im Herzen.

Evangelium kurz erklärt: Du bist geliebt


Das Evangelium für heute kurz erklärt: Gott ist für uns

Von Gott erkannt werden


Wenn jemand Gott liebt, der ist von Ihm erkannt worden.

Menschsein und Christsein


Im Idealfall wird unser Menschsein getragen von unserem Christsein, ist lebendiger Glaube auch Ausdruck eines wahren Lebens.

Sein und Werden


Zwischen Sein und Werden.

Freiheit verpflichtet


100% Freiheit. Mehr können wir nicht erhalten.

Beziehungen leben


Beziehungen sind unser Leben. Von der Freiheit und von befreitem Leben.

Sich im Herrn rühmen


Das Ende von Sektierertum und Besserwisserei.

Vom Hörensagen hatte ich von dir gehört


Bloss vom Hörensagen lässt sich niemand richtig kennen. Es braucht schon einen direkten Kontakt, damit man jemand kennenlernt.