Liebe(r) Reisende(r), liebe(r) Suchende(r)

Nachdenken erwünscht: Auf dieser Website geht es um eine Auseinandersetzung mit der Bibel. Tabuthemen gibt es keine, dafür aber jede Menge gedanklicher Zündstoff. Brisante theologische Fragen fehlen hier ebenso wenig wie ein kritischer Blick auf christliche Ideologien oder Einführungen zum Bibelstudium. Die Bibel hat eine befreiende Botschaft, die gehört werden darf. Davon handelt diese Website.

Lasse Dich ermutigen.

Ein Mini-Bibelkurs in 6 Videos. Das Ziel: Mündig zu werden im Umgang mit der Bibel. Es geht um grundlegende Themen in der Bibel, etwa um Textverständnis, Bildsprache, eine zuverlässige Methode für das eigene Bibelstudium und einige Dinge mehr. Du willst Dich mit der Bibel auseinandersetzen? Frage ein paar Freunde mitzumachen, schaut die Videos und tauscht Euch darüber aus. So gewinnt jeder und es wird so etwas wie eine Lernkultur gefördert.

Los geht's

Die letzten Beiträge

Ohne Gesetz wird Sünde nicht angerechnet

Röm 5,13-14
Die Situation von Adam bis Mose

Erbsünde ist kein Thema in der Bibel

Röm 5,12
Woher kommt der Ärger in dieser Welt?

Gibt es ein Leben nach dem Tod?

Was dachten die Menschen zur Zeit Jesu?

Abstract image by JR Korpa

Die neue Realität zusammengefasst

Röm 5,10-11
Eine positive Änderung ist nicht gut genug. Es geht noch besser!

Gott versöhnt Feinde

Röm 5,10
Gott rechtfertigt Sünder und versöhnt Feinde

Christus starb nicht für die Frommen

Röm 5,6-9
Wie Gott Seine Liebe hervorhebt

Photo by Aryan Dhiman

Einblick schenkt Ausblick

Röm 5,3-5
Gerechtigkeit zieht immer weitere Kreise

Und Gott sprach

Wenn Gott spricht, hat der Schöpfer das Wort

Hilfe! Mein Glaubensverständnis ändert sich! (2)

Werkzeuge zur Dekonstruktion und Rekonstruktion

Hilfe! Mein Glaubensverständnis ändert sich! (1)

Dekonstruktion und Rekonstruktion vom Bibel- und Glaubensverständnis

Der Satan war ein Menschentöter von Anfang an

Satan war anfänglich keinen so tollen Kerl, wie manche annehmen

Qualität oder Quantität im Glauben?

Geht es darum «die Dinge richtig zu tun» oder darum «die richtigen Dinge zu tun»?