Kurzgedanken

Eher kurze Texte für Andachten, usw.


Der kürzeste Bibelvers

Johannes 11,35: Jesus weinte.

Wie wir die Welt verstehen

Weitblick ist eine Errungenschaft.

Prüfen was wesentlich ist

Philipper 1,9-11
Das Gebet von Paulus für die Philipper

Den eigenen Horizont erweitern

Wie lässt sich ein gesundes und gutes Weltbild, Gottesbild und Menschbild erarbeiten?

Wenn jemand sein Gottesbild ändert

Weltbild, Gottesbild und Menschbild hängen zusammen.

Gottes Weisheit in einem Geheimnis

1Kor 2,1-8
Kreuz und Auferstehung im Licht von Gottes Weisheit

In Christus

Gott wirkt durch Seinen Sohn. Unser Reichtum ist «in Christus».

Ein offenes Gespräch

Was ich mir unter Christen oft wünsche, aber nicht immer fand, ist ein offenes Gespräch. Ein ehrliches Gespräch, zu ehrlichen Fragen.

Das Trugbild eines Freien Willens

Nur Gott hat einen wirklich freien Willen. Wir haben höchstens einen eigenen Willen. Das hat Konsequenzen.

Sorgt euch um nichts

Philipper 4:4-7

Gott sei dank

Gott sei dank! Was in der Umgangssprache klar ist, scheint in Gebeten der Christen oft etwas verwirrt zu sein.

Kommt Gott mit allen Menschen zum Ziel?

Der Ausblick der Bibel schenkt Weitblick.

Werdet weit

Paulus schreibt der Gemeinde in Korinth weit zu werden im Herzen.

Gott ist getreu

Woraus wirkliche Zuversicht wächst.

Evangelium kurz erklärt: Du bist geliebt

Das Evangelium für heute kurz erklärt: Gott ist für uns

Von Gott erkannt werden

Wenn jemand Gott liebt, der ist von Ihm erkannt worden.

Gnade und Friede

Wie sprechen wir einander zu?

Menschsein und Christsein

Im Idealfall wird unser Menschsein getragen von unserem Christsein, ist lebendiger Glaube auch Ausdruck eines wahren Lebens.

Die Quelle des Lebens

Wer zum Ursprung seines Lebens zurückfindet, sieht die Welt mit anderen Augen – es wird Licht.

Die wahre Grundlage für Gemeinschaft

Eine Rückbesinnung auf die wahre Grundlage der Gemeinschaft anhand Epheser 4,4-6

Sein und Werden

Zwischen Sein und Werden.

Freiheit verpflichtet

100% Freiheit. Mehr können wir nicht erhalten.

Beziehungen leben

Beziehungen sind unser Leben. Von der Freiheit und von befreitem Leben.

Worte finden

Worte. Worte berühren. Worte finden.

Sich im Herrn rühmen

Das Ende von Sektierertum und Besserwisserei.

Ich vertraue Gott

Eine stürmische Geschichte, worin es um den Unterschied zwischen «an Gott glauben» und «Gott glauben» geht

Woraus Gemeinschaft entsteht

Einige Gedanken zu einem Text von Martin Buber über die Merkmale wahrer Gemeinschaft.

Liebe ist…

Verschiedene Wörter für Liebe in der Bibel und ihre Bedeutung.

Gnade ist wie Wasser

Gnade fliesst wie Wasser immer an die tiefsten Orte und füllt diese aus.

Reisefieber – in Erwartung leben

In Erwartung leben ist mehr als eine unbestimmte Hoffnung in sich zu tragen.

Eine kurze Geschichte der Zeit

Die kürzeste Zusammenfassung der Heilsgeschichte lesen wir bei Paulus. Es ist sein Gesamtverständnis der Weltgeschichte in wenigen Worten.

Es ist gut für mich, Gott zu nahen

Zuversicht und Lebensmut haben viel damit zu tun, ob wir erkennen, was gut ist für uns.

Geistlicher Segen

Gott segnet mit geistlichem Segen. Da ist mehr drin.

Zuerst einmal danke ich

Danksagung kommt zuerst. Das richtet unser Menschsein neu aus.

Vom Hörensagen hatte ich von dir gehört

Bloss vom Hörensagen lässt sich niemand richtig kennen. Es braucht schon einen direkten Kontakt, damit man jemand kennenlernt.

Die Seele mir bringt er zurück

Es gibt Bibelabschnitte, die man immer wieder liest. Vielleicht kennt man sie sogar auswendig. Trotz aller Vertrautheit kann auch nach Jahren oder Jahrzehnten ein Aspekt neu aufleuchten.